Cannabis Apotheke

Cannabis Apotheke

CANNABIS AUF REZEPT

How do I get a medical cannabis prescription in Germany?

Direkt zu Ihnen nach Hause geliefert​

Preistransparenz & Qualität

Sichere & flexible Online-Zahlung

Kundenservice & individuelle Beratung

Verfügbare Cannabissorten

Unser Live-Bestand zeigt Ihnen direkt an, welche Cannabisprodukte bei uns aktuell verfügbar sind. 

Lösen Sie Ihr Cannabis Rezept bei MYCANNABIS ein.

1

Registrieren & Rezept einlösen

Füllen Sie das Formular aus und laden Sie Ihr Rezept hoch.

Nutzen Sie dafür gerne das Formular hier.

2

Angebot annehmen & bezahlen

Sie erhalten von uns ein Angebot per E-Mail. Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie es einfach und sicher per Vorkasse, Debit-/Kreditkarte oder auch per Rechnung bezahlen.

3

Cannabis-Rezept einsenden

Die Sendung kann erst dann erfolgen, wenn das Original-BtM-Rezept in der Apotheke vorliegt und dieses auf seine Richtigkeit geprüft werden konnte. Sobald dies geschehen ist, erfolgt der Versand unmittelbar!

Nutzen Sie dafür gern unseren kostenlosen Freiumschlag zum Ausdrucken (Download).

4

Sichere & diskrete Lieferung

Sie erhalten Ihr Medikament innerhalb von 1-3 Tagen via DHL oder innerhalb eines Tages mit DHL Express oder GO!.

Cannabis auf Rezept: Wann ist das möglich?

Medizinisches Cannabis ist ein Thema, das in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit bekam. Es handelt sich dabei um Cannabis, das zu medizinischen Zwecken eingesetzt wird. Der Wirkstoff THC (Tetrahydrocannabinol) ist hierbei besonders relevant, aber auch andere Bestandteile wie CBD (Cannabidiol) spielen eine Rolle.

In der Medizin wird Cannabis vor allem zur Schmerzlinderung eingesetzt, beispielsweise bei chronischen Schmerzen oder bei Schmerzen durch Krebs. Auch bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen wie Multipler Sklerose oder Epilepsie kann medizinisches Cannabis hilfreich sein. Es wird auch bei Übelkeit und Erbrechen im Zusammenhang mit Chemotherapie oder bei Anorexie eingesetzt. Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass Cannabis auch bei anderen Erkrankungen wie Depressionen oder Angststörungen helfen kann, wobei hier noch weitere Forschung notwendig ist.

Medizinisches Cannabis wird in der Regel in Form von Extrakten, Kapseln, Ölen oder auch als getrocknete Blüten verabreicht. Die genaue Dosierung hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der Art der Erkrankung, dem Alter des Patienten oder auch den persönlichen Vorlieben.

Es ist wichtig zu betonen, dass medizinisches Cannabis nur auf ärztliche Verschreibung hin verwendet werden darf, Ihr Rezept können Sie dann bequem in der Cannabis Apotheke Ihrer Wahl einlösen. Zudem ist es wichtig, dass Patienten, die medizinisches Cannabis einnehmen, regelmäßig von einem Arzt überwacht werden, um mögliche Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu vermeiden.

In Deutschland ist medizinisches Cannabis seit 2017 legal und kann unter bestimmten Voraussetzungen von Ärzten verschrieben werden. Es gibt jedoch noch immer viele offene Fragen und Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Einsatz von Cannabis in der Medizin. Die Forschung auf diesem Gebiet ist noch vergleichsweise jung und es bedarf weiterer Studien, um die Wirkung und mögliche Risiken von medizinischem Cannabis besser zu verstehen.

Medizinisches Cannabis auf Rezept ist in Deutschland seit 2017 möglich, jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen. Zunächst muss eine ärztliche Indikation vorliegen, das bedeutet, dass der Einsatz von Cannabis notwendig ist, um eine Erkrankung zu behandeln oder Symptome zu lindern. 

Zu den Krankheitsbildern, für die eine Therapie mit Cannabis verordnet werden können, gehören die Folgenden:

  • chronische Schmerzen
  • Übelkeit und Erbrechen durch Chemotherapie 
  • Appetitlosigkeit bei HIV/AIDS
  • Angststörungen
  • Schlafstörungen
  • Spastik bei Multipler Sklerose
  • Epilepsie
  • Tourette-Syndrom und
  • ADHS 

Um medizinisches Cannabis auf Rezept zu erhalten, muss der Patient zunächst einen Arzt aufsuchen, der eine entsprechende Zusatzausbildung hat und damit berechtigt ist, Cannabis als Medikament zu verschreiben. Diese Ärzte sind speziell auf Cannabis als Therapieoption geschult und haben Erfahrung in der Dosierung und Anwendung.

Der Arzt wird eine ausführliche Anamnese durchführen und eine sorgfältige Diagnose stellen, um festzustellen, ob medizinisches Cannabis tatsächlich eine sinnvolle Therapieoption darstellt. Wenn ja, wird er ein entsprechendes Rezept ausstellen.

Es ist wichtig zu betonen, dass der Einsatz von medizinischem Cannabis auf Rezept immer eine individuelle Entscheidung ist, die in enger Abstimmung zwischen Arzt und Patient getroffen werden sollte. Der Arzt wird dabei die Dosierung und Anwendung sorgfältig überwachen, um mögliche Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu vermeiden.

Sie haben bereits ein Cannabis-Rezept?

Wir liefern Ihre Arzneimittel bequem zu Ihnen nach Hause. Kostenloser Standardversand  innerhalb von Deutschland.*

Kundenbewertungen & Feedback

*GO! Expresslieferung sind davon ausgenommen. Hierfür fällt eine zusätzliche Gebühr von 15€ an